Daniela Witte studierte Geschichte und Anglistik, absolvierte anschließend eine Sprecherausbildung beim Bayrischen Rundfunk und arbeitete als Moderatorin und Sprecherin. In den 80ern wurde Frau Witte als Sprecherin der Tagesschau bekannt. Seit 2010 gehört sie zu unseren beliebtesten Sprecherinnen.

Ihre Texte präsentiert sie souverän, mit großer Gelassenheit und Wärme. Dabei arbeitet sie feinste Nuancen heraus, vom Humor bis zum leisen Bedauern, ohne jemals zu dick aufzutragen. Sie ist eine Meisterin darin, auch Schrifttexte spontan und mündlich klingen zu lassen, und beim Zuhörern spürt man, dass sie eine große Allgemeinbildung besitzt, wodurch ihre Ausführungen immer glaubhaft klingen. Bei Fremdworten, lateinischen Begriffen und ungewöhnlichen Namen findet sie routiniert die richtige Sprechweise.

Für soundgarden hat Daniela Witte unzählige Führungen eingesprochen, unter anderem durch die Ausstellungen der Bayerischen Staatsbibliothek, Schloss Sanssouci und die weltberühmte Sammlung Blauer Reiter im Lenbachhaus München.