Wo könnte man die Sprechtalente von morgen besser entdecken als auf dem bundesweiten Vorlesewettbewerb? Schon seit 1959 wird er jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet, der ein oder andere hat in der eigenen Schulzeit vielleicht selbst teilgenommen. Und bestimmt erinnen sich viele an den besonderen Geruch, der in Schulen herrscht – eine Mischung aus Essigputzmittel, Linoleum, jungen Menschen…Wir haben uns gefreut, mal wieder in diese Atmosphäre eintauchen zu dürfen und  dieses Jahr beim Vorlesewettbewerb des Pestalozzigymnasiums eingeladen zu sein. Das Münchner Gymnasium ist für seine musische Ausrichtung bekannt. Im Schulentscheid konkurrierten vier Finalisten miteinander, lautstark unterstützt von ihren Klassenkameraden. Neben Texten aus ihren Lieblingsbüchern – JimKnopf ist weiterhin aktuell! – musste auch ein unbekannter Text vorgetragen werden.

Wir haben beim anschließenden Casting viele Schüler persönlich kennengelernt und durften dabei auf ganz verschiedene Charaktere und Stimmlagen treffen – die passenden Stimmen für die nächsten Führungen sind garantiert mit dabei!