Bald nachdem wir uns mit der Leichten Sprache zu beschäftigen begannen – das war 2015 – haben wir Tanja Blum kennengelernt. Sie hat uns gemeinsam mit ihrer Kollegin Maria Hütter-Songailo geschult. Während Tanja Blum Texte in Leichte Sprache übersetzt, arbeitet Maria Hütter-Songailo in einem Prüfteam, das Texte auf ihre Verständlichkeit hin kontrolliert. Denn jeder Text in Leichter Sprache wird von der Zielgruppe geprüft – also z. B. von Menschen mit geistiger Behinderung oder Lernschwierigkeiten. Maria Hütter-Songailo und Tanja Blum arbeiten zusammen im Fachzentrum für Leichte Sprache der CAB gGmbH in Augsburg.

Tanja Blum hat einen Bachelor in Kunst- und Kulturgeschichte und verfasste bereits ihre Abschlussarbeit zum Thema Die Leichte Sprache als Aufgabe für die Museumspädagogik am Beispiel des Fugger und Welser Erlebnismuseums in Augsburg. Damit passt ihre inhaltliche Ausrichtung natürlich perfekt zu unserem Arbeitsspektrum.

Zu unseren gemeinsamen Projekten zählen inzwischen folgende Audioguides in Leichter Sprache:

  • Audioguide für das Kreismuseum Wewelsburg
  • Audioguide für die Karl-Marx-Jubiläumsausstellung in Trier

Aus dem Projekt in Trier stammt der Text, den Sie hier anhören können. Es geht um Marx´Notizen zur Dissertation.